WITZIG-KURIOS
Bald noch besser!

Internet

Zur Hauptseite des Satire-Lexikons (Auflistung aller Artikel)
Inhaltsverzeichnis
1. Entdeckung des Internets
2. Herrscher des Internets

Das Internet ist ein Kontinent, welcher erstmals 2013 von dem berühmten Forscher Angelo Merte entdeckt wurde. Er befindet sich südlich des Flusses Brovaidär. Es wird davon ausgegangen, dass der Kontinent im Jahr 1962 durch den Vulkan Raparnet entstanden ist. Das Internet wird von den Ureinwohnern des Kontinents bewohnt, den sogenannten Baits.

Entdeckung des Internets
Als der berühmte Forscher Angelo Merte 2013 zum Fluss Brovaidär aufbrach, weil er dort Land vermutete, ahnte er noch nicht, was er für ein unglaubliches Stück er finden würde. Nach der Entdeckung des Internets gab er auf einer Pressekonferenz in Deutschland den heute legänderen Satz von sich: "Das Internet ist für uns alle Neuland." Als er sich wieder auf den Weg zum Internet machen wollte, um weitere Dinge zu erforschen, versperrten ihm allerdings riesige Felsbrocken, die von der Steilküste Teeläckomm gefallen sind sind, den Weg und er kam nur sehr langsam voran.

Herrscher des Internets
Die Machtverhältnisse auf dem Kontinent Internet sind unklar. Die drei größten Baits-Völker Guhgol, Maicrohhsoft und Jahu streiten sich um den Thron. Die meisten restlichen Erdbewohner und Forscher jedoch sind der Meinung, dass die sogenannte ENESAI, eine Organisation in dem Land, in dem Wladirack Pubama Präsident ist, der wahre Throninhaber ist, denn eine Spezialeinheit pattrouilliert auf dem gesamten Kontinent und zeichnet die gesamte Konservation der Baits auf. Außerdem hat Wladirack Pubama vor, den Kontinent Internet zu annektieren.

Empfohlene Artikel

Denglisch
Ottonormalverbraucher
Lernvollzugsanstalt
Alkohol