WITZIG-KURIOS
Bald noch besser!

Lehrer Andreas Halt Stopp

Lehrer Professor Doktor Andreas Halt Stopp

(Alle Rechtschreibfehler sind beabsichtigt.)
Andreas:
Hallo, ich bin Professor Dr. Andreas, euer neuer Lehrer.
Unwichtiges Nebencharakter-Mädchen: (kichert)
Andreas: So meine Süße, verlass' jetzt den Klassenraum, gehste in den Gruppenraum, machst dir was zum Frühstück, der Lehrer macht sich auch was zum Frühstück, und hmm, geh raus!
Andreas: (schmatzt und sagt mit vollem Mund) Und, gefällt euch alles oder gibt's irgendwas?
Mädchen (anderes als das Unwichtiger-Nebencharakter-Mädchen): Ich finde, das is n Dreckstall hier! Ich kam in das Klassenzimmer rein, das war das blanke Chaos, mir sind die Tränen gekommen, ich hab geheult.
Andreas: Stop, jetzt muss ich dich unterbrechen: Das Klassenzimmer: Hast du erstmal die Größe gesehen, hast die Menge an Kreide gesehen alles?
Mädchen: Aber...
Andreas: Halt Stopp, jetzt rede ich! Das Klassenzimmer ist sauber!


Andreas: Bei uns ist hieegänisch sauber, es wird jeden Tag gefegt, es wird einmal die Woche die Tafel gewischt, und mehr Hygeeenä kann man in einem Klassenzimmer nicht haben!


Mädchen: So, kommen wir mal zum Thema Arbeitsmaterial: Ich hab keine Bücher gefunden, ich hab keine Arbeitsmaterialien gefunden. Sagen Sie mal, was haben sie für eine Verantwortung...
Andreas: STOP! Sonst kriegste gleich was auf die Schnauze!


Andreas: Ich bin sauer weil es um unsere Arbeitsmaterialien geht und, man sieht's hier was se angesprochen hat, dass keine Arbeitsmaterialien nicht in der Klasse sind, aber, wie man sehen kann, es sind Arbeitsmaterialien in der Klasse!


Mädchen: Haben Sie sich jetzt beruhigt?
Andreas: Ich hab meinen Kaffee getrunken, beruhigt hab ich mich jetzt nicht! Und jetzt wird weiterdiskutiert! Ich hab ma, probeweise, im Lehrerzimmer geguckt, deine Anspielungen mit Arbeitsmaterialien und so, und ich sach' mal: Entweder bist du blind auf beiden Augen, oder einfach nur blöd!
Mädchen: Können Sie mal sachlich bleiben?
Andreas: Ich bleib jetzt nicht sachlich, du wirst dir meine Sache anhören: Es ist mein Klassenzimmer, ich führ das so!


Mädchen: Für mich ist dieser Mensch ein Psyhopath, der kann mit Kritik überhaupt nicht umgehen, ich versteh' auch nicht, wie er Professor werden konnte, hat wahrscheinlich die Prüfer so lange angeschrien, bis sie ihm aus Angst den Titel gegeben haben. Werd ihn jetzt trotzdem mit seinen Fehlern konfrontieren, mal sehen, was er dann sagt.


Mädchen: Können wir uns dann trotzdem darauf einigen, dass ich mir das Internat ein bisschen zurechtmach', dann würde ich ab morgen dort schlafen, würde dann heute ins Hotel gehen.
Andreas: DAS BLEIBT ALLES SO, WIES HIER IST, UND DA WIRD SICH AUCH NICHTS DRAN RÜTTELN, EGAL OB DU HIER BIST UND NICH, WEIßT WAS, DAS BAD WIRD MORGEN NICHT SO GEMACHT, DAS BAD MACH ICH SO, WIE ICH DAS WILL!
Mädchen: Bleib' doch mal ruhig!
Andreas: NEIN JETZT HÄLST DU DIE SCHNAUZE!!! DU OBER... ÄHH ZICKE!!!
Mädchen: Ne!
Andreas: DIE KLASSE BLEIBT SO WIE SIE IST, UND DA WIRD SICH AUCH NICHTS DRAN RÜTTELN, DAS INTERNAT BLEIBT AUCH SO WIE ES IST, DA WIRD SICH KEIN BISSCHEN ÄNDERN! UARRGH!!!


Natürlich sind (die meisten) Lehrer nicht wirklich so